Ausfallschutz
für Dentallabore

Liquiditätsprogramme für Dentallabore

Ausfallschutzversicherung im Überblick:

  • Niedrige Gebühr bereits ab 0,315%
  • Selbstbeteiligung nur 10% im Schadensfalle
  • Kein administrativer Aufwand für das Labor
  • Einschluss neuer Kunden einfach telefonisch
  • Einschluss von alten Forderungen möglich
  • Zahlungsziele bis zu vier Monaten
  • Anwendbar ohne Factoringabrechnung
  • Sichere, transparente Abwicklung
  • Gesamtes Handling durch die ZAG Plus
  • Sparen Sie durch Großkundenrabatt
Vorsorge für den Fall der Fälle: Überlassen Sie das Risiko den Anderen
Ausfallschutz: Optimaler Schutz vor Zahlungsausfällen

Wenn nichts mehr zu holen ist,
hilft Ihnen Ihr Recht auch nicht weiter!

Ausfallschutz: Optimaler Schutz vor Zahlungsausfällen

Ausfallschutz: Optimaler Schutz vor Zahlungsausfällen

Vorsorge für den Fall der Fälle

Es geschieht immer wieder: Durch die Insolvenz eines starken Kunden gerät der Leistungserbringer (Gläubiger) in finanzielle Schwierigkeiten, die im Extremfall zur Insolvenz führen. Obwohl sich die Dentalbranche in einem wirtschaftlich gesunden Umfeld befindet, sind weder Forderungsverluste noch Insolvenz Fremdwörter.

Es gibt wirksame Mittel, sich vor bösen Überraschungen zu schützen. Für viele ist das factoring.pro die optimale Wahl, verbindet es doch den 100%igen Ausfallschutz mit direkter Auszahlung der Sammelrechnungen.

Für Labors, bei denen kein Liquiditätsbedarf besteht, bietet sich die reine Ausfallversicherung präventiv an. Bereits mit kleinen Prämien-Kosten im unteren Promillebereich ist das unkalkulierbare Risiko eines Forderungsverlustes, oder gar Schlimmeres, endgültig geregelt.

Mit nur 3,15 € versichern Sie 1.000,00 €

Umsatzwachstum ist das Ziel für jedes Dentallabor, doch der Umsatz alleine kann auch in die Irre führen, bis hin zu massiven Verlusten, die durch uneinbringlichen Forderungen entstehen.

Durch das Checkup der ZAG Plus Ihres neuen Zahnarztkunden, der zum Beispiel Ihre Rechnungen nach zwei oder drei Monaten bezahlen möchte, haben Sie innerhalb kürzester Zeit die Gewissheit über die Genehmigung zur Versicherungseindeckung – oder auch, in begründeten Fällen, nicht.

Überlassen Sie das Risiko den Anderen

Den in das factoring.pro als fester Bestandteil integrierte Ausfallschutz bietet die ZAG Plus als eigenständiges Produkt an. Wie immer sind die Ausprägungen und Eigenschaften sehr speziell auf die tatsächlichen Bedürfnisse der Dentalbranche angepasst.

Daten zur Ausfallschutzversicherung:

  • Standardlimit je Kunde: EUR 40.000,00 (höhere Limite möglich)
  • Zeitlimite bis 4 Monate Zahlungsziel
  • 0,520% Prämie bis TEUR 500 Jahresvolumen (WKV1)
  • 0,425% Prämie bis TEUR 1.000 Jahresvolumen (WKV2)
  • 0,315% Prämie ab TEUR 2.000 Jahresvolumen (WKV3)
  • MwSt ist nicht versichert (Umsatzsteuerrückerstattung durch das Finanzamt)
  • Selbstbeteiligung je Schaden 10%, mind. EUR 250,00
  • Prüfungsgebühr je Kunde und Jahr EUR 39,50 (Ausland EUR 64,00)

Für viele Labore ist das factoring.pro die optimale Wahl, verbindet es doch den 100%igen Ausfallschutz mit direkter Auszahlung der Sammelrechnungen.

FairFactoring.Pro für Dentallabore

Broschüre downloaden

Unsere kompetenten Finanzexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung

Haben Sie jetzt noch Fragen?

Unsere kompetenten Finanzexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung, Mo. – Fr. von 9:00 bis 18:00 Uhr 02241 913131.

Falls Sie uns lieber eine kurze Nachricht senden möchten, nennen Sie uns Ihre Wünsche – und wir kümmern uns sofort darum!